Die subtilen Details der Bild-SEO von Semalt

Laut Lisa Mitchell, Customer Success Manager von Semalt , bieten Bilder einzigartige Möglichkeiten zur Suchmaschinenoptimierung und helfen unseren Seiten, aktuelle Signale an Google, Bing und Yahoo zu senden. Die Suchmaschinen-Crawler ermitteln den Text von Bildern und verknüpfen ihn mit dem Inhalt einer Website. Sie zeigen diesen Text nicht nur korrekt an, sondern verwenden ihn auch als Orientierungshilfe für die aktuelle Relevanz der einzelnen Websites. Das Hochladen der Bilder ist sehr einfach, aber Sie sollten nicht vergessen, diese Bilder für die Suchenden zu optimieren. Google hat die größte Datenbank mit Bildern im Internet. Verschiedene Fotos werden monatlich optimiert. Eine Website enthält mehrere Elemente, von denen einige sichtbarer sind als die anderen. Mithilfe von Bildern wird eine Website in den Suchmaschinenergebnissen besser sichtbar. Beispielsweise gehen die E-Commerce-Websites keine Kompromisse hinsichtlich der Qualität der Inhalte und ihrer Bilder ein. Das ultimative Ziel der herkömmlichen Suchmaschinenoptimierung ist die Ausrichtung einer Website. Die optimierten Bilder tragen zu guten Ergebnissen bei.

Verschiedene Aspekte der Bildoptimierung für Suchmaschinen:

Genau wie bei On-Page- und Off-Page-SEO hat die Optimierung von Bildsuchmaschinen verschiedene Aspekte, wie z. B. Sichtbarkeitsstufen, Meta-Tags und die Quelle Ihres Bildes. Google und andere Suchmaschinen erkennen Bilder durch maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz, aber die Suchmaschinen können den Inhalt aller Fotos nicht lesen. Aus diesem Grund sollte die Art und Weise, in der das Material Ihres Bildes und seine Meta-Tags dargestellt werden, mit Ihrer Überschrift und Ihrer Nische in Beziehung stehen. Die Aspekte, die für die Optimierung der Bilder gelten, sind Dateigröße, Dateiname, Bildformat und Bildquelle.

  • Die Größe Ihrer Datei bestimmt, wie sichtbar Ihr Bild ist. Wenn Sie die Bild-URL schnell in Ihren Index aufnehmen möchten, sollten Sie an der Größe Ihres Bildes arbeiten. Die hochauflösenden Bilder werden nicht schnell eingestuft und erhöhen die Ladegeschwindigkeit Ihrer Website.
  • Der Name Ihrer Datei spielt eine wesentliche Rolle bei der nachfolgenden Rangfolge. Stellen Sie sicher, dass Ihr Bildname den Typ Ihres Inhalts darstellt. Für Bing, Yahoo und Google bietet der Titel einen wichtigen Punkt, um die Nische Ihrer Website zu finden.
  • Das Format Ihrer Bilder sollte 4: 3 sein, da mehr als jedes andere Format darauf geklickt wird.
  • Sie sollten Ihr Bild angemessen beschaffen und dem Eigentümer des Bildes die Ehre erweisen. Es wird empfohlen, Fotos aus Getty Images- und Shutterstock-Quellen zu verwenden.

Fazit:

Wenn Sie ein Bild einbetten möchten, stellen Sie sicher, dass die das Bild umgebenden Artikel relevant sind und die richtigen Schlüsselwörter enthalten. Die ALT-Tags sind ein Muss für alle Bilder, da sie Ihre Bilder besser beschreiben. Die Metatitel sollten mit den richtigen und relevanten Schlüsselwörtern oder dem Hauptschlüsselwort Ihres Artikels geschrieben werden. Optimierte Bilder helfen einer Website dabei, das Harken von Suchmaschinen zu verbessern. Es ist auch gut für eine bessere Sichtbarkeit und Glaubwürdigkeit Ihrer Webseiten und bietet blinden Benutzern die Möglichkeit, alles über Ihre Website zu erfahren.